Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Das Klever Jugendzentrum „KALLE“ bietet im Rahmen seiner Angebote u.a. wöchentlich ein Parkour-Training für Kinder/Jugendliche ab 13 Jahren an. „Parkour“ ist eine Trendsportart, die meist auf öffentlichen Plätzen ausgeübt wird. Darum geht es: auf möglichst einfache & kreative Weise geschickt Hindernisse überwinden – mit dem eigenen Körper und ohne Hilfsmittel.

Kategorie: Kinder und Jugend
Stichworte: Parkour, Tricking, KALLE, airtrack
Finanzierungs­zeitraum: 27.08.2019 08:32 Uhr - 15.11.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 27.08.2019-15.11.2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Parkour und Tricking sind neuere Trendsportarten, die mit ihren akrobatischen Bewegungsabläufen faszinieren und uns auch in der Werbung derzeit in vielfältiger Form begegnen. Auf Jugendliche üben diese Sportarten einen enormen Reiz aus und wecken bei vielen den Ehrgeiz, es auch selber zu können und entsprechend engagiert dafür zu trainieren.
Bereits jetzt treffen sich jede Woche zwischen 15-25 Jugendliche freitags in einer Klever Sporthalle zum Parkour-Training. Dies geschieht nach dem „each-one-teach-one“-Prinzip; d.h. Anfänger/innen lernen von erfahreneren Leuten in partnerschaftlicher Zusammenarbeit. Dabei bieten u.a. Matten eine Sicherheit, wenn es mit den ersten Sprüngen mal nicht sofort funktioniert.
Bei den Jugendlichen, die schon länger dabei sind, entstand der Wunsch, ein 2. zusätzliches Sportangebot einzurichten und hier den Schwerpunkt auf das sog. „Tricking“ zu legen.
Mit dem Projekt soll eine sog. "AirTrack-Matte" angeschafft werden, mit der ein gefahrloses Training von Sprüngen und Akrobatik möglich wird.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel des Projektes ist es, das Sport- & Freizeitangebot in Kleve für Jugendliche zu erweiteren.
Zielgruppe sind in erster Linie Jugendliche ab 13 Jahren.
In einem zweiten Schritt soll u.U. gemeinsam mit den Jugendlichen auch ein zusätzliches Trainingsangebot oder Workshops für Kinder (ab etwa 9 Jahren) angeboten werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Eine Spende für das Projekt unterstützt die Jugendlichen in ihrem Engagement etwas für sich & andere beim gemeinsamen Sport zu tun.
Ein Sportangebot bietet den Jugendlichen eine gute Möglichkeit sich zu nach der Schule zu bewegen und auszupowern. Gerade beim Parkour geht es auch immer darum miteinander etwas machen & voneinander zu lernen und nicht um das gegeneinander antreten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem Geld wird eine neue Airtrack-Matte mit entsprechendem Zubehör (elekt. Gebläse) angeschafft. Dies ermöglicht den Jugendlichen ein sicheres Training auf einer dafür geeigneten Mattenfläche. Diese erfüllt beim Tricking zwei Funktionen: eine Sprungwirkung beim Abfedern von der Matte und eine sichere Landung auf einem weichen Untergrund.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Sportangebote sind Programme des Kinder- & Jugendzentrum KALLE.
Das „KALLE“ ist seit über 50 Jahren ein Begriff für die offene Jugendarbeit in Kleve. Tausende Kinder & Jugendliche haben im KALLE die Discos besucht, an Ferienfreizeiten teilgenommen, bei Projekten mitgemacht, neue Freunde kennengelernt und ihre Freizeit sinnvoll verbracht.
Seit Herbst 2016 befindet sich das KALLE im neuen Haus an der Lindenallee 99 – direkt neben der Christus-König-Kirche.