Projektübersicht

Restaurierung des "Geheimsekretärs" im B.C.Koekkoek Haus. Die historischen Räume gelten als die schönsten unserer Stadt Kleve,. Das ehemalige Künstlerpalais wird heute als Museum genutzt.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Koekkoek Haus, Freundeskreis, Einrichtung, Mobiliar
Finanzierungs­zeitraum: 04.02.2016 08:06 Uhr - 22.04.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 20 Wochen

Worum geht es in diesem Projekt?

Die historischen Möbel im Koekkoek Haus müssen dringend "aufgemöbelt" werden, um sie vor dem Verfall zu bewahren und auch für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Gesamtziel ist der Erhalt des historischen Gebäudes mit seiner wundervollen Einrichtung aus der Mitte des 19ten Jahrhunderts. Zielgruppe sind die Bürger der Stadt Kleve, die vielen holländischen Besucher, die Freunde von Kunst und Kultur und Förderer des Museums.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das B.C. Koekkoek Haus ist ein einzigartiges Juwel und Aushängeschild der Stadt Kleve, ein Besuchermagnet für Gäste aus der Umgebung und insbesondere aus den Niederlanden. Gerne wird das Gebäude auch für Hochzeiten genutzt und jungen Menschen soll die Schönheit von Kunst und Kultur nahe gebracht werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wird die Restaurierung des Geheimsekretärs bei einem lokalen Möbel-Restaurator in Auftrag gegeben. Anschließend ziert das Möbelstück wieder die historischen Räume.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. steht mit seinen über 1.600 Mitgliedern hinter dem Projekt. Der Verein aus Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und Unternehmen fördert die Museen und viele ehrenamtliche Helfer unterstützen die Aktivitäten in den Buchläden, dem Cafe, die Reiseorganisation und vieles mehr.